Seniorensicherheitsbeauftragte/r

Seniorensicherheitsbeauftragte/r Fechenheim

Harry Hoppe

Wir - der Frankfurter Präventionsrat und die Frankfurter Polizei - wollen dass Seniorinnen und Senioren sich im Stadtteil wohl und sicher fühlen. Obwohl ältere Menschen eher selten Opfer von schweren Straftaten werden, gelingt es Betrügern immer wieder, das Vertrauen von Senioren zu missbrauchen und diese unter Vortäuschung falscher Tatsachen um Ihr Geld und Ihre Wertsachen zu bringen. Doch wer die Tricks und Maschen der Betrüger kennt, der ist gut gewappnet und kann sich und andere vor Betrug schützen.

Ich werde künftig für Fechenheim als Seniorensicherheitsbeauftragter für Sie zur Verfügung stehen!

Meine Aufgaben sind unter anderem:

  • Vermittlung von Vorträgen zum Thema „Kriminalprävention" für Ihren Seniorenclub oder Verein  
  • Individuelle Beratung für Senioren
  • Begleitung zum Polizeirevier
  • Vermittlung zu den Stadtbezirksvorstehern oder Sozialbezirksvorstehern.

Meine Kontaktdaten:

Harry Hoppe
Dieselstraße 52
60314 Frankfurt am Main
Tel.: 069/411547
E-Mail.: hoppedienste@t-online.de