Angebot

Gib einem Kind Deine Hand

„Gib einem Kind Deine Hand“ – das Mentoring-Programm von FIM e.V.

FIM – Frauenrecht ist Menschenrecht e.V. ist ein Beratungszentrum für Migrantinnen und geflüchtete Frauen, die von Gewalt betroffen sind oder sich in prekären Lebensverhältnissen befinden und Unterstützung brauchen sowie für deren Familien.
Für die Kinder und Jugendlichen deren Eltern sich ratsuchend an FIM wenden, wurde im Oktober 2011 das Mentoring-Projekt „Gib einem Kind Deine Hand!“ ins Leben gerufen. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund im Alter zwischen 6 und 16 Jahren.

Projektziele
Das Projekt soll den Kindern und Jugendlichen helfen in Deutschland Fuß zu fassen und sich entsprechend ihren individuellen Möglichkeiten zu entfalten. Sie brauchen einen Menschen, der ihnen Mut macht, ihnen Türen öffnet oder ihnen einfach nur Zeit und ein offenes Ohr schenkt. Ziel der gemeinsam verbrachten Freizeit ist es, die Entwicklung der Persönlichkeit der Kinder und deren positives Selbstbild zu fördern, ihre Sprachkompetenzen zu verbessern und eine Brücke in die Aufnahmegesellschaft zu schlagen.

Charakter der Treffen
Ein Erwachsener (Mentor/in)trifft sich mindestens ein Jahr lang ca. einmal wöchentlich mit dem Schützling (Mentee) um in Frankfurt oder Umgebung gemeinsam Freizeit zu verbringen.Die Gestaltung der Treffen orientiert sich an den Bedürfnissen und Interessen des Kindes oder Jugendlichen.

Mentorinnen und Mentoren
können Männer und Frauen werden, die für mindestens ein Jahr als Mentor/in Verantwortung für ein Kind/einen Jugendlichen übernehmen wollen. Sie sollten bereit sein,offen und interessiert auf andere Kulturen und Lebensweisen zuzugehen und neue Erfahrungen zu machen. FIM begleitet und unterstützt die Mentoren/innen mit einem vorbereitenden Workshop, regelmäßigem Erfahrungsaustausch und einer festen Ansprechpartnerin.

Ansprechpartnerin
Susanne Hensel, FIM-Frauenrecht ist Menschenrecht e.V.
Tel.: 069 9709797-20
Mail: susanne.hensel@fim-beratungszentrum.de